Jungbrunnen Rezept gefällig

Knoblauch muss man mögen ….. Zitronen auch….

Knoblauch - eine ganz besondere Zehe
Knoblauch – eine ganz besondere Zehe

Aber zusammen bilden diese Beiden ein sehr interessantes Team.

STEVEN BLACK hat Folgendes geschrieben ( rebloggt vom Haunebu7’sBlog)

DER JUNGBRUNNEN und REINIGUNGSTRUNK

Ein Rezept aus Russland mit Knoblauch und Zitronen

Kalkablösung und Entschlackung
Körperreinigung auf natürliche Art

Der Auszug wird wie folgt hergestellt.

Zutaten:
30 geschälte Knoblauchzehen und 5 kleingeschnittene ungeschälte Biozitronen

Verarbeitung:
Alles wird im Mixer zerkleinert und mit einem Liter Wasser zum Kochen gebracht. Nur einmal Aufkochen lassen, dann abseihen und in einer Flasche mit Verschluss oder Karaffe im Kühlschrank aufbewahren.

Kur:
Täglich ein Stamperl vor oder nach der Hauptmahlzeit genießen. Vom mitunter unangenehmen Geruch des Knoblauchs merkt man nichts durch die Kombination mit den Zitronen.

Schon nach 3 Wochen täglichen Genusses spürt man eine jugendliche Regeneration des ganzen Körpers.
Verkalkungen und deren Nebenerscheinungen, z.B. beim Sehen und Hören gehen zurück und beginnen ganz zu verschwinden.

Man hört von Fällen wo Herzoperationen dadurch umgangen werden konnten, da sich Blutfett und Kalk abgelöst hatten.

Auch bei Paradontose hat sich das Knoblauch-Elixier bestens bewährt.
Nach 3-wöchiger Kur sollte man eine Woche pausieren um dann die zweite 3-wöchige Kur durchzuführen.

Diese einfache und günstige Alternativ-Heilmethode sollte man jedes Jahr wiederholen.

Einfach probieren und auf natürliche Weise regenerieren!

Bis bald

G.

 

 

¨¨¨¨¨°º©©º°¨¨¨¨¨°º©©º°¨¨¨¨¨¨°º©©º°¨¨¨