Leinen & blau

Im Frühling haben bei uns die Mama’s Geburtstag.
Meine schon etwas früher, Schwiegermama vor ein paar Tagen…

Ich hab die Beiden mal wieder benäht…und Kissen kann man nicht genug haben, oder?

Für meine Schwiegermama hatte ich schon länger die Idee das Kissen mit den Regenbogen Gänsen nochmal in Blau zu nähen.
Blau….Blaudruck und Leinen…das war genau das Richtige.

Ich hab handgewebtes Leinen verwendet und ein Reststück Blaudruck von Oma selbst 😉
außerdem noch ein Sortiment von wunderbaren verschiedenen Patchwork Blaudruck-Stoffen.
Gefunden hab ich die Stoffpäckchen auf blaudruckstoffe.de – ein toller Shop!



BlaudruckKissen

Stoff: Leinen hangewebt
Blaudruckpatchworkstoffe
Technik:paperpiecing

…und weil ich besonders mutig war, hab ich auch gleich mal versucht mit der Maschine zu quilten…gar nicht so schlecht geworden… Oma war auf jeden Fall ganz gerührt!

….und dann war da ja noch meine Mama…Kirchenfensterquilt – Kissen – bunt… das war ihr Wunsch…das war riiiiichtig viel Fummelei…darüber später mehr!

Fühlt euch umärmelt, ihr Lieben!
♥lichst eure Gabi

trocken
…Ist es bei euch auch sooooo trocken?

22 Kommentare

  1. Liebe Gabi, ich stöbere gerade ein bisschen bei dir herum und da wird mir bei deinem Patchwork Beitrag ganz nostalgisch. Ich habe früher viel Patchwork gemacht und sogar Kurse gegeben. Ist schon lange her … Aber wenn ich dein hübsches Kissen so sehe … 🙂
    Liebste Grüße Maren

    1. Das ist ja interessant, liebe Maren….patchworken kannst du also auch…kann man deine Werke irgendwo (Blog) bewundern?
      Ich freu mich schon auf mein Spinatkuchenexperiment….. 😀

      1. Nein, leider der nicht, Gabi. Das war vor der Zeit in der man täglich online war :-D. Da habe ich noch Papierfotos von meinen Stücken gemacht. Oh Gott, ich komme mir jetzt soo alt vor!

        1. …ja, ich erinnere mich noch…als wir genau überlegt haben, ob das Foto jetzt gemacht werden soll oder nicht 🙂 du siehst, ich bin auch nicht mehr ganz jung 😀 aber im Herzen schon!
          …und lieb Maren, wer solch wunderbare Köstlichkeiten zaubern kann…ist NICHT alt! ♥drück dich!

          Der aufsteigende Gedankenflug der Jugend
          verwandelt sich im Alter
          in ein ruhiges Kreisen in den gewonnenen Höhen.

          August Pauly

  2. Ich liiiieeebe Blaudruck-Stoffe! In Kombination mit dem Leinen unde den hübschen Absteppungen – toll!!!

    1. Oh, liebe Eva! Danke 🙂
      Zwei ganz alte Handwerktechniken, die mir sehr am Herzen liegen! LG ♥

  3. ein sehr hübsches Kuschelkissen ist dir gelungen. Eine superfeine Arbeit.
    Winkegrüße Lari

    1. Herzlichen Dank, liebe Lari ♥GLG

  4. das ist ja wirklich hübsch geworden, da kann sie eine freude haben!!

    1. Ja 🙂 – die hatte sie!

  5. Also bei uns ist es nicht so trocken,meist bewölkt und regnerisch…..
    Das Kissen ist wunderschön geworden!
    Liebe Grüße Mone

    1. Inzwischen ist es abgekühlt…aber Regen…keiner in Sicht…
      Danke, liebe Mone, LG ♥

  6. Superschön ist das Kissen geworden!

  7. Tocken?!!!… bei uns schüttet es den zweiten Tag wie aus Kübeln…. mein Garten ertrinkt, die Blüten verfaulen und die Schnecken halten Festmahl 8-]

    Aber nun zu etwas Erfreulichem… du bist eine Zauberin… das Polster ist wunderschön und deine Hand gequilteten Blumen extra bezaubernd… sehr gut gelungen!

    Ich drück dich! <3 Birgit

    1. Uuuups….Regen in den hohen Bergen…da hätten wir hier gerne ein paar Tröpfchen ab…schubst sie doch mal rüber
      Danke für dein Lob, meine Liebe, maschinengequiltet sind die Blümchen…dass war ja vielleicht eine Herausforderung…
      Ich drück dich! GLG ♥

  8. ingridpawlaczyk sagt:

    Das Kissen sieht supet schön aus. Auch das Quilting ist seeehr schön geworden. Gefällt mir sehr gut.
    Lg Ingrid

    1. Danke, liebe Ingrid! LG ♥

  9. Ich kann euch immer nur bewundern. Diese Nadelarbeiten sind der Knaller.
    Tolle Stoffe auch!
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Oh, da werd ich ja ganz rot, danke, liebe Andrea! LG ♥

  10. Eine tolle Kissenplatte ist das, ich bin begeistert. Kenne auch den Shop.
    Kirchenfenster… diese Technik steht auch noch auf meiner Liste und ich bin gespannt.
    Des werd en Spasss.

    Nana

    PS: Immer widder schee bei Dir hier.

    1. Ich brauchte wirklich Mut… hab mich mit viiiiiel Zeit ums Maschiiiinsche gekümmert und ENDLICH kapiert…
      wieso das vorher (April) nicht so geklappt hat…jetzt heißt es wohl üben, üben, üben 😉 GLG ♥

Kommentare sind geschlossen.