Letzte Socke/erste Socke und nix zu essen

Meine letzte Socke


Wolle: Eva Krenn
Muster: Flotte Lotte
Strickmuster Flotte Lotte zum Ausdrucken

Die erste Socke

habe ich gerade angefangen…um mich abzulenken….denn seit Sonntag Nachmittag sind der Liebste und ich wieder am Fasten.
Wie immer im Januar, so auch wieder in diesem Jahr!
14 Tage sind geplant.
Warum fasten wir?
Hmm, das ist irgendwie schon ein Ritual…es hat für uns weder einen religiösen noch spirituellen Hintergrund.
Wir zwei Beiden sind bekennende Genussmenschen!
Wir essen gern.Ehrlich, was gibt es Schöneres als lecker zubereitete Speisen?
Und trotzdem verzichten wir für 2 Wochen auf jegliche feste Nahrung!
Und warum?           Weil wir es möchten!

Wir haben über die Jahre unsere eigene Methode entwickelt, los geht es mit dem schlimmsten *Gesöff* dieses Planeten – Glaubersalzlösung….iiiiiigitttt.
Ich schüttel mich gerade nochmal, während ich hier klimpere…bäh
Aber es muss eben sein, der Darm muss leer, sonst bekommt man Bauchweh und Hunger.
Morgens gibt es Matetee und Zink,Magnesium und Basica im Wasserglas,
während des Vormittages immer wieder Tee und Wasser,
zum Mittag trinken wir 250ml Sauerkraut-, Rote Beete-oder Tomatensaft,
Nachmittags wieder Wasser oder Tee,
und zum Abend genießen wir eine oder zwei Tassen warme Gemüsebrühe (nur die Brühe!)

Heute ist Tag 4 und es geht mir gut; gestern vormittag bin ich auf dem Brüllbesen durch die Wohnung, da wurde es mir schön warm.
Das kann ich gebrauchen, denn ich friere! Wenn ich nix esse, dann friere ich fast permanent; da hilft auch das zweite Paar Socken nix
oder die dritte Schicht Pulli…nicht mal der Kachelofen…auch der Liebste hat es schwer mit dem Warmhalten.
Ich kenn das schon und weiß das ist nicht schlimm – mir hat mal eine nette Dame gesagt: Wenn du frierst, verbrennt dein Körper Fett….
Na hoffentlich weiß das Meiner auch…
Heute werd ich mal die NähMa anwerfen…da ist noch *was* auf dem Auftragszettel
Ich hab plötzlich ganz viel Zeit…nicht kochen, nicht essen, nicht einkaufen…schön das die Jungs schon groß sind! 😉

Gestern Abend waren wir im Kino – ein uraltes, kleines Lichtspielhaus mit Tischen und Lämpchen und Verzehr – wenn ihr in der Nähe von Harsefeld wohnt, schaut doch mal rein, das ist wirklich nett!!!   Einfach aus Bild klicken…da geht’s zum Kino.
Kino
Verzehrt haben wir nur reinsten Gänsewein 😉 aber es war richtig schön!  Gesehen haben wir diesmal einen Diavortrag über  Ostpreußen – Land der dunklen Wälder und kristallenen Seen.

So Mädels, ich wünsche euch einen herrlichen Tag
ich ratter jetzt mal los
Eure Gabi

SpezialGrüße hab ich heute an eine liebe *Oma*, die in einer Straße wohnt, die genauso geschrieben wird wie mein Name….ich danke ♥ dir sehr!

14 Kommentare

  1. Liebe Gabi,
    ich habs geschafft,
    ein Paar flotte Lotte Strümpfe fertig
    und weil das Muster so toll ist
    und ich es auch nach dem 4. Rapport auswendig konnte,
    gabs gleich noch ein Paar Handstulpen dazu.
    Vielen Dank für die Anleitung.

    Liebe Grüße
    Ella

    1. Gerne, liebe Ella

  2. Hej Gabi,
    danke, für Deinen Kommmen und den Bloglink in der Kommentarfunktion. Fotografieren und Handarbeit im weiteren Sinn sind zwei meiner Hobbies. Und ich sehe schon, dass ich hier den ein oder anderen extra Tipp finde.

    LG aus Schweden
    aelva

    1. ♥lich willkommen, liebe Aelva.
      Tack att du är här!

  3. Oh.. das tät mir sicher auch mal gut.. (im Augenblick allerdings hab ich einfach zu viel Sorgen.. aber ich werde es bestimmt auch mal versuchen!)
    LG, Petra

    1. Ja, liebe Petra, es ist ein richtig gute Erfahrung…der Geist fastet nämlich nicht, er ist hellwach!
      Ich wünsch dir, dass deine Sorgen bald verwunden sind!
      ganz liebe Grüße

  4. Mein Respekt, 14 Tage nur trinken, oh je, sicher nichts für mich. Aber wünsche euch weiterhin frohes fasten, sind ja nur noch 10 Tage :D.
    Da sieht man mal wie viel Zeit die Esserei und Zubereitung in Anspruch nimmt!
    LG Birgit

    1. Danke, liebe Birgit! 😀
      Ja Essen zubereiten kostet Zeit, aber es macht unglaublich viel Freude! *Das Essen soll den Bauch zum Lächeln bringen.*
      Drück dich bis nach Paraguay!

  5. Oh, Chapeau! Ich habe dich letztes Jahr schon bewundert für die 2 Wochen Fasten-(Hunger-)Kur!

    1. Cher Caralo, je vous remercie beaucoup!

  6. Meinen Respekt habt ihr, ich halte das nicht durch.
    Die Socken sind sehr schön, das Muster werd ich auch mal probieren,
    hab zur Zeit schöne einfarbige Wolle hier.

    Hihi, ich hab das erst beim Schreiben bemerkt und dachte zuerst, ich hab mich verguckt,
    allerdings hieß meinem Mann sein früherer Chef auch so.

    Liebe Grüße
    Ella

    1. Liebe Ella,
      schau am Freitag nochmal vorbei – dann freuen wir uns gemeinsam! GLG 🙂

  7. Das ist ja toll, ich weiß nicht, ob ich das könnte. Auf alle Fälle wäre ich dann die Pfunde los, die mich seit Jahren plagen.

    Nana

    1. Ja…das ist für mich auch das pure Vergnügen…wenn der Waagenzeiger sich bewegt 😉

Kommentare sind geschlossen.