Magischer August

Stich-Schlinge

Jeder Monat hat sein eigenes, magisches Motto; Kälte/Wärme, Sonne/Regen, Saat/Ernte  u.s.w.     …ganz besondere Aufgaben stellt Paleica von episodenfilm in ihrem Fotoprojekt *12 magische Mottos*. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen REGELMÄßIG teilzunehmen…aber  ?  …nun ja, diesen Monat bin ich wieder dabei

img_4702

Das Motto für den August heißt Magischer Minimalismus

Hier nun meine Sammlung & Interpretation des Minimalismus in der Fotografie:

Meine vorherigen magischen Monate: Januar, Februar, März….

Wenn ich durch die unzähligen Bilder schaue, die sich in den letzten Jahren auf den Speichermedien gesammelt haben, werde ich ganz still und dankbar…für diese unzähligen Erinnerungen und die wunderbare Möglichkeit DEN Moment oder DEN Augenblick festhalten zu können und zu dürfen!

Ist das Leben nicht wunderbar?

Lange Zeit schon geistert mir die 365 Bilder Idee im Kopf herum…ich muss noch ein wenig brüten, aber es würde mich schon reizen…entweder jeden Tag ein Bild aus meinem Leben ODER jeden Tag ein Bild von EINEM Objekt (Baum, Straße, Acker o.ä.) …was hälst du davon?
Das wäre sicher eine enorme Herausforderung für MICH…die sich ja so prima an Vorgaben halten kann…?

Nun aber flux zu Paleica…sonst ist der August auch schon wieder gleich um…
fühl dich lieb umärmelt und pass auf dich auf
Gabi @-}—-

Stich-Schlinge

*Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera. Gisèle Freund

19 Kommentare

  1. Schööööön. ♥

  2. Nach 246 Tagen, stehe ich nunmehr davor einfach abzubrechen. Der Zwang jeden Tag ein Bild zu posten überfordert mich grad ein wenig. Überleg es dir gut!
    So auf Krampf Bilder zu machen ist eigentlich nicht mein Ding. Obwohl ich immer und immer meine Kamera dabei habe, gibt es Tage, da mache ich kein Bild und schwups stehe ich da, weil ich ja eines posten muss. Dann wirds schon mal verkrampft. Jetzt hat mich grade die Philateliereise ein wenig gerettet 😉

    Noch einmal liebe Grüße

    Anne

    1. Wahnsinn, Anne, schon 246 Tage geschafft, meinen größten Respekt!
      Danke für deine offenen Worte, liebe Anne!
      Du beschreibst genau meinen Zwiespalt…bei mir kommt noch hinzu, dass ich nicht jeden Tag (jeden!) online sein möchte….
      Es wird noch genaues Nachdenken erforderlich sein! 😉
      Danke dir nochmal!

  3. Sehr schöne Ideen und Umsetzungen zu diesem Thema. Unglaublich vielseitig! Ich war da deutlich einfallsloser 😉 Ich mag sie alle einzeln, zusammen geben Sie ein starkes Bild ab…

    1. Wow, Markus…DANKE für dein Lob! 😀

  4. liebe gabi, ich freu mich, dass du wieder an bord bist und dass du ein paar monate ausgelassen hast ist ja nicht schlimm. dein link ist auch aktualisiert 🙂

    1. Hab lieben Dank, liebe Christina!
      Vielleicht hol ich die *Magie* noch nach… GLG

  5. Liebe Gabi,
    du hast dich wieder für fantastischen Bilder entschieden! Da fehlen mir einfach die Worte!
    365 Bilder hört sich für mich nach Durchhaltevermögen und Arbeit an, aber vielleicht könnte dir der Trick meines Mannes hilfreich sein: Damit unsere Erinnerungen nicht in Vergessenheit geraten, hat er irgendein Programm geschrieben, so dass, wenn ich jetzt mein Laptop starte (praktisch jeden Tag), ein neues zufälliges Bild aus dem Bilderordner als Anmeldebildschirm erscheint. Klar sind die wachgerufenen Erinnerungen sehr persönlich, aber sie lassen nie unberührt… Ich bin gespannt, für welche Variante du dich entscheidest. So oder so freue ich mich auf noch mehr deiner Fotos!
    Liebe Grüße
    Natalia

    1. Ich freu mich, dass dir meine Bilder gefallen, liebe Natalia!
      Das Programm deines Mannes hört sich sehr spannend an!!!
      365 Tage…mal sehen…das Fotografieren ist das Problemloseste…es ist die Zeit die ich am Rechner brauche….von überall….da sehe ich eine große Hürde….
      GLG an dich!

  6. Interessant, dass Du es ansprichst – 365 Bilder, es ist tatsächlich eine Herausforderung, die mich längst kitzelt. Und gleich sehe ich unseren turbulenten Alltag und verschiebe dieses Vorhaben. … Obwohl ich wirklich fast jeden Tag fotografiere!

    Deine minimalistischen Bilder, die Du hier zeigst gefallen mir allesamt. In den Bildern kann ich mich versenken. Sie fordern, ohne Aufdringlichkeit, auf eine stille Weise, die ich sehr mag.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    1. Oh, Heidrun, ich bin gerührt von deinen lieben Worten! Gänsehaut pur!
      Ich freu mich sehr, wenn dir meine Bilder gefallen! Danke!
      GLG

      P.S. Du bist jetzt schon die Zweite, die den Reiz der 365Tage spürt…wer weiß was ich da noch ergibt… 😉

  7. Liebe Gabi,
    du hast einen so besonderen Blick auf die großen und kleinen Dinge die dich umgeben.Deine Auswahl für den magischen Monat August finde ich großartig! Die Idee für ein 365Bilder -Projekt finde ich spannend.Für mich wäre das irgendwie einengend, ein „so oft es geht“ Projekt wäre für mich stimmiger.Bin gespannt wie du dich entscheidest.
    Hab‘ es fein!!
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden,
    Lydia

    1. Da werd ich ja schon ein wenig verlegen… 😉 danke für deine lieben Worte, liebe Lydia!
      365Bilder…ich sehe das *Zwingende* auch vor mir….aber auch das ist ja eine Herausforderung.
      denn wenn ich *so oft es geht* einräume…dann weiß ich schon, dass es ganz leicht ist eine Ausrede zu finden……mal schauen
      Drück dich!

      1. Ganz herzliche Umärmelung zurück!!!

  8. kinder unlimited sagt:

    Das ist ein interessantes Projekt und deine Fotos sind wirklich gelungen. Du strahlst immer so viel positive Energie aus! Hab ein wundervolles Wochenende! Liebe Gruesse, Ann

    1. Liebe Ann,
      wenn ich könnte…dann würde ich dich jetzt gerne fest drücken!
      …einfach so! Danke für deine lieben Worte! GLG und auch dir ein feines Wochenende!

  9. Moin, meen Deern,
    365 Tage sind wirklich eine Herausforderung.
    Ich würde es für mich auch spannend finden.
    Knuddelgruss und wieder gedrückt,Sabine♡

    1. Min deern…moin, moin….wie wäre es denn mit einem GEMEINSAMEN Projekt?
      Total spannend, was meinst du?
      😀 …sowieso gedrückt!

Kommentare sind geschlossen.