Schokolade

…ist enorm wichtig 😉 …logisch, oder?
Es gab Zeiten in meinem Leben, da musste ich mir Schokolade sogar ans Ohr hängen!
Ja!
…und zwar in Form von Ohrhängern…
Ohrringe zum Tausch (1)
Vor einiger Zeit hab ich dann mal in meinem SchmucKästli rumgesucht und dort diverse Ohrhänger gefunden, die ich nu nich mehr soooooooo gerne an mein Öhrechen hängen wollte…
deshalb hab ich die ersten Drei zum Tauschen in die Besenkammer gebracht.
….und dann gab es da ein liebes Mädchen, die DIESE SchokoOhrringe entdeckte….und HABEN wollte…
Glaubt ihr eigentlich an Zufälle? ….ich nicht.
Denn ich lese und schreib und bewundere schon längere Zeit den tollen Blog ihrer Mama, der lieben Britta

So kam dann zu einem ganz wunderbaren Tausch….
Britta zeichnet unglaublich schöne Bilder und ich hatte mich in eine ganz bestimmte FederZeichnung verliebt…. (da gab es die BESENKAMMER noch gar nicht)….und so wusste ich SOFORT, dass wir die SchokoOhrringe gegen eine Zeichnung getauschen könnten….

….eine Zeichnung? Nein, meine liebe Britta hat mich so reich beschenkt…ich bin immer noch total gerührt!
Ein Notizbuch, DIE Zeichnung, Naschi, Postkarten…und Worte…Britta…ich drück dich!

Es ist für mich immer wieder erstaunlich und wunderschön, wenn man die Menschen *hinter* den Blogs *näher*
kennenlernt und es wunderbare (nördliche) 😉 Gemeinsamkeiten gibt.
Mich rühren solche Begebenheiten immer sehr….wie ihr ja schon wisst…

Schokolade….das passt auch noch zu einem anderen Thema:
Hüftgold…neeeeeeeee….zum Thema Verzicht…um es gleich vorweg zu schieben…ich bin nicht so verrückt auf meine heißgeliebte Schokolade zu verzichten…aber schon seit 19 Tagen auf Fleisch und Wurst…und ich muss sagen das klappt ganz gut.
Natürlich waren da schon die ein oder anderen *gefährlichen* Versuchungen…zum Beispiel hat der Liebste neulich ein Fleischsalatbrot mit Tomaten genießt genossen gegessen; also da ist mir doch tatsächlich das Wasser im Mund zusammengelaufen…..oder beim Osterbrunch die spanische PaprikaSalami….ich hab nix davon gegessen, aber daran kann ich doch erkennen, dass ich kein 100%Vegetariner werden werde…also ich werd die 3 Monate gaaaaaaaaaaaanz bestimmt schaffen, aber danach schon mal abundzu was *tierisches* essen wollen….aber wie sagt man immer: Am Ende werden die Toten gezählt….ich bin selbst gespannt, was ich im Juli dann zu diesen Worten schreiben werde…

Ich lese übrigens sehr gerne bei Katja – dem Mädchen mit Herz.
Sie hat eine wunderbare Reihe gestartet: BLOGGEN MIT HERZ , die möchte ich euch ans legen.
Denn es gibt doch immer wieder mal Phasen in uns unserem aller BloggerLeben, da hat man Fragen…Katja ist ein Mädchen mit Herz und glasklaren Gedanken!

Ich werd mich mal genauer mit dem *geplanten* Beitragsfolgen beschäftigen…ich hab manchmal schon gerne ein Muster (Strick-oder Schnittmuster…) 😉 oder ist es besser *freiSchnauze* zu schreiben…
Was ist *ECHTER*? Was bin *ICH*?
Bloggt ihr nach Muster Schema F oder nach Bauchgefühl und Zeit?

Danke, an die, die bis zuEnde gelesen haben  😉 !
Ich knuddel euch von ♥! und die Grüßlis gibts noch dabei

Meine SpezialGrüßlis gehen heute an die süße JULE …SchokoMaus mit Nadel und Faden

6 Kommentare

  1. *hüpf*
    Liebe Gabi, das ist ja – mal wieder – ein sehr herzwärmender Beitrag 🙂 *liebdrück*
    Deine SchokoOhrhänger sind hier immer noch der große Renner – in der Schule ist Jule damit sowas von gut angekommen (naja, man fand sie halt zum Anbeißen, gell?!) und sie werden in dem süßen kleinen Täschchen, in dem sie hier von Dir so liebevoll verpackt eintrudelten, aufgehoben, wenn sie nicht an an den Ohren baumeln.
    Ich bin sehr dankbar. Nicht „nur“ für die Ohrringe, sondern auch für dieses (sicher nicht zufällige, das sollte so!) „Finden“ im großen – manchmal unübersichtlichen – Netz. Für diese meine sich daraus neu ergebende Verbindung in den Norden, so ganz in die Nähe meines (früheren) Heimatortes. Für unseren Kontakt, der (wenn auch aus Zeitmangel vielleicht nicht täglich aber doch sehr) innig ist. Und – sowieso – auch für Deine lieben Worte zu meinen Zeichnungen, zu Fotos und aufnotierten Gedanken im Blog.

    Du weißt, ich schreibe „frei Schnauze“ – neuerdings lese ich die Beiträge bevor ich sie poste noch einmal durch, manchmal klicke ich sogar auf „Vorschau“ um zu sehen, wie die Bilder in dem gewählten Layout so raus kommen. Aber oft fehlt dafür die Zeit. Anfangs habe ich ganz intensiv mindestens einen Beitrag pro Tag gepostet, häufig auch mehrere. Seit ich mich in der SketchbookSkool (das soll so mit k – für alle, die sie nicht kennen 🙂 ) in Sachen Zeichnerei „weiterbilde“ klappt das mit dem täglichen Blogbeitrag nicht mehr so gut… Besonders in Ferienzeiten oder am WE sind es nun seltenere Beiträge – manchmal fehlt mir dieser täglich Draht nach außen, dann blogge ich wieder „wie blöde“ ein paar Tage und es geht mir wieder besser 😉

    Lange Rede – „fasse dich kurz“ ist nie meins gewesen – ich liebe die Möglichkeiten, die sich durch das Internet ergeben. Ich schreiben furchbar gern und kann das hier ausleben. Ich habe eine Plattform für meine Bilder, ohne bei „Ausstellungen“ daneben stehen zu müssen (dafür bin ich zu scheu, nee, echt jetzt!) und ich mag es besonders, wenn mit Herz gebloggt wird, mit Herz kommentiert wird, wenn sich *persönliche* (wer weiß… 😉 ) Kontakte ergeben, wenn ich die Menschen „hinter“ den Blogs kennenlerne.

    So, jetzt hab ich Deine KommenarSeite ordentlich vollgeschrieben… ich bin halt eine Schnacktasche schriftlich und wenn ich mich irgenwo wohlfühle, gibts kein Halten mehr 😉

    Hab ein schönes Wochenende!
    Habt alle ein schönes Wochenende, die das hier jetzt alles gelesen haben 😉

    Herzlich!
    Britta

    1. Liebe Britta!!!
      Danke für jeden einzelnen Buchstaben!
      Fühl dich geherzt!♥

  2. Ich schreibe, wenn ich Zeit habe und wenn mir danach ist. Heute z.B. hat es geregnet und da bot es sich geradezu an. So habe ich ein wenig vorgearbeitet (blogmäßig). Ich lese meine Blogeinträge allerdings mehrmals durch (ich Perfektionistin) 😉
    Vegetarierin werde ich auch nicht, aber wir essen immer weniger Fleisch, wer weiß? Das Essverhalten ändert sich, wenn man einmal angefangen hat.
    LG, Franka

    1. Ja, liebe Franka…man sollte sich wirklich genau anschauen, was man so isst.
      Ich denke die BlogBeiträge kommen bei mir auch weiterhin * WIE ES PASST*… 😉

  3. Ich schreibe immer frei Schnauze… naja fast immer… bei manchen Beiträgen wie der letzte über die linkparty, da musst eich ein bisserl nachdenken…. ansonsten schreib ich so wie ich Lust habe… oder eher wie ich Zeit habe – daher sind sie meist kurz… und über mich persönlich schreib ich nicht wirklich viel wie du weißt… da tausche ich mich lieber per email aus…
    Liebste Grüße
    Birgit

    1. Genau, liebe Birgit…ich denke DAS ist auch mein Gefühl…eben mit Gefühl und nicht nach Plan!
      Liebste ♥ Grüßlis

Kommentare sind geschlossen.